Frage:
Bitte helfen Sie -startx schlägt fehl / hängt, gibt schließlich die Fehlermeldung "xauth: Zeitüberschreitung in der Sperrberechtigungsdatei /home/pi/.Xauthority" zurück.
AllanS
2012-08-27 03:59:16 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ausführen von Raspbian 20120715 (siehe unten)

Aktuelles Betriebssystem: Linux AllansPi 3.1.9+ # 168 PREEMPT Sat Jul 14 18:56:31 BST 2012 armv6l

Verwenden von USB Tastatur, Maus, HDMI-Monitor. Wenn ich nach der Anmeldung an der Eingabeaufforderung $ startx eingebe, wird der Bildschirm leer. Das System scheint zu hängen und gibt schließlich die Fehlermeldung

"xauth: Zeitüberschreitung in der Sperrberechtigungsdatei / home / pi / zurück. .Xauthority "

ABER wenn ich startx aus der Putty-Sitzung eingegeben habe, wurde die normale Bildschirmanzeige auf dem Monitor angezeigt. Die normale Verwendung der GUI war möglich, wobei die USB-Maus und -Tastatur direkt am pi angebracht waren. Richtig abgemeldet, geschlossen Richtig.

JEDOCH alle nachfolgenden Versuche von der Eingabeaufforderung auf dem Monitor und / oder über Putty geben jetzt die Fehlermeldung "xauth: Zeitüberschreitung in der Sperrberechtigungsdatei /home/pi/.Xauthority"

zurück Vermutlich ist die Datei .Xauthority beschädigt. Wie behebe ich das?

Habe versucht Probleme beim Starten von X dies hat nicht geholfen, da mein Problem anders ist und ich alr eady haben Bildschirm verbunden.

alle Ratschläge dankbar angenommen, aber bitte halten Sie es einfach, da ich ein Noob bin ....

Das Hinzufügen der Ausgänge von `ls -l / home / pi / .Xauthority *` und `fuser / home / pi / .Xauthority` würde helfen zu raten.
Können Sie diese Frage neu formatieren, um sie leichter lesen zu können? Ich kann momentan nicht bearbeiten, da ich im mobilen Internet bin.
Krzysztofs Antwort funktioniert bei mir nicht D: Jemand hilft mir bitte.
Ich hatte das gleiche Problem mit Debian Wheezy x64, das den gleichen Fehler bekam und das Löschen der .Xauthority-Datei funktionierte für mich.
Zwei antworten:
#1
+12
Krzysztof Adamski
2012-08-27 10:30:04 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Eine mögliche Ursache für dieses Problem kann der Dateieigentum sein. Sie können versuchen, den folgenden Befehl auszuführen:

  sudo chown -R pi: pi / home / pi  

Dies sollte den Besitz aller Dateien im pi-Verzeichnis ändern ( und alle darin enthaltenen Verzeichnisse) zurück zum Benutzer pi und zur Gruppe pi.

Die xauth-Anwendung verfügt über eine Befehlszeilenoption -b , mit der veraltete Sperren bereinigt werden sollen, falls vorhanden, sodass Sie auch versuchen können, sie auszuführen (wenn Sie als Benutzer pi angemeldet sind):

  xauth -b  

.Xauthority-Datei wird nicht benötigt, wenn die X-Sitzung nicht ausgeführt wird, sodass Sie sie sicher entfernen können. Sie wird beim nächsten Start von X neu erstellt. Die Nachricht scheint jedoch nicht darauf hinzudeuten, dass die Datei beschädigt ist, sodass ich nicht glaube, dass dies Ihr Problem lösen kann.

-1
Sie könnten dann meine Antwort akzeptieren (und vielleicht sogar positiv bewerten) :) Auf diese Weise wissen andere Leute mit ähnlichen Problemen, dass es sich lohnt, diese zu versuchen, auch ohne die Kommentare zu lesen. So funktioniert Stackexchange.
Hallo @AllanS und willkommen bei [raspberrypi.se]! Sie können die Antwort von jemandem akzeptieren, indem Sie auf das kleine Häkchen unter den Abstimmungssymbolen klicken. Für weitere Informationen lesen Sie bitte [dies] (http://meta.stackexchange.com/q/5234/184498). Vielen Dank!
#2
+2
shreyas_patel21
2013-07-28 19:24:44 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich hatte auch das gleiche Problem. Ich habe alle .Xauth * -Dateien aus dem pi-Ordner gelöscht und es hat funktioniert. Möglicherweise sind .Xauth-Dateien durch direktes Ausschalten beschädigt.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...