Frage:
Was bedeutet "Segmentierungsfehler" Fehler mit apt?
rebellion
2013-03-12 13:10:57 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Jedes Mal, wenn ich versuche, Befehle auf meinem RPi auszuführen, wird eine Fehlermeldung angezeigt:

  pi @ rpi ~ $ apt-get install wkhtmltopdfSegmentierungsfehler  

Auch wenn ich versuche, andere Befehle auszuführen:

  pi @ rpi ~ $ uptime-bash: / usr / bin / uptime: Binärdatei  

Aber andere funktionieren:

  pi @ rpi ~ $ w 09:09:24 bis 8 Tage, 15:01, 1 Benutzer, Lastdurchschnitt: 0,90, 0,67, 0,37USER TTY FROM LOGIN @ IDLE JCPU PCPU WHATpi pts / 0 241-6.allergrupp 09:02 0,00s 1,91s 0,03sw  

Hat dies jemand erlebt?

Versuchen Sie, sudoto am Anfang Ihrer Befehle hinzuzufügen, falls es sich um ein Berechtigungsproblem handelt.
Es ist kein Berechtigungsproblem. Es mag zufällig funktionieren (aber ich bezweifle es) - trotzdem ist es kein Berechtigungsproblem. Zeug ist * kaputt *.
Keine Befehle mit sudo ausführen.
Wenn "Segmentierungsfehler" nur beim Ausführen von apt-get auftritt, ist Ihre Karte möglicherweise nicht beschädigt. Siehe meine Antwort unten.
Installieren Sie GDB + -Symbole und erhalten Sie eine Rückverfolgung, um zu sehen, wo es SIGSEGVs gibt?
Sechs antworten:
#1
+4
goldilocks
2013-03-12 13:44:55 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Das ist sehr unglücklich. Segmentierungsfehler sollten nicht so auftreten, und es bedeutet für mich nachdrücklich, dass Sie eine Dateisystembeschädigung haben. Es könnte auch das Ergebnis von etwas Bösartigem sein, aber das ist auf dem Pi wahrscheinlich weniger wahrscheinlich, da es für eine solche Beschädigung anfällig ist, wenn es beispielsweise unangemessenen Spannungen ausgesetzt ist oder häufig ohne ordnungsgemäße Abschaltung vom Stromnetz getrennt wird.

Nehmen Sie die SD-Karte heraus, retten Sie alles, was Sie wollen / können, mit einem anderen Computer, dann umount dort, lassen Sie sie aber angeschlossen und versuchen Sie:

  e2fsck -y -c / dev / [sdXN]  

Wobei 'sdXN' die zweite Partition ist. Das könnte Dinge reparieren. Wenn nicht, geben Sie auf und ersetzen Sie das Bild darauf - es ist zerstört.

Nachdem Sie das Image ersetzt haben, führen Sie auf der 2. Partition denselben langsamen fsck (mit -c , um nach fehlerhaften Blöcken zu suchen) aus, während sich die Karte in einem anderen Computer befindet. Dies soll sicherstellen, dass die Karte nicht fehlerhaft oder abgenutzt ist.

Das hat nicht geholfen. Was ich jetzt erlebe, ist, dass die SD-Karte weder mit Mac, PC noch mit SD Formatter formatiert wird. Korrupte Karte vielleicht?
#2
+1
Toby
2013-12-10 06:47:38 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Dies scheint auf eine Beschädigung des Dateisystems auf der SD-Karte zurückzuführen zu sein. Meine beiden RPi-s haben es beide erlebt, normalerweise nach viel Gebrauch über einen kurzen Zeitraum (z. B. Herunterladen von Torrents) oder kurz nach langen Betriebszeiten. Ich habe keine einfache Möglichkeit gefunden, den Schaden zu reparieren, und habe nur Bilder auf die Karten übertragen.

Es ist auch immer eine gute Idee, ein anderes Netzteil zu verwenden.

#3
+1
PhillyNJ
2014-07-10 21:54:23 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Diese Art von Problemen ist wie der Versuch, ein weißes Kaninchen zu jagen. Sie werden viel Zeit verschwenden und es nie fangen. Es klingt wie das Dateisystem beschädigt ist. Nach meiner Erfahrung mit Raspberry Pi Distros und dem Pi ist es, Backups Ihrer Bilder zu erstellen. Ich mache Backups an kritischen Punkten. In diesem Fall kann ich die SD-Karte einfach neu erstellen.

Ich habe zu viele Karten oder Dateisysteme beschädigt. Eine gute Lösung ist die Verwendung eines USB-Sticks für das Dateisystem. In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie eine SD-Karte zum Booten und USB für das Dateisystem verwenden. Einige nützliche Informationen finden Sie hier.

Ich persönlich denke, dass die Verwendung einer SD-Karte von Natur aus fehlerhaft ist. Ohne eingebauten Netzschalter zum sicheren Herunterfahren ist fast garantiert, dass Ihr Dateisystem beschädigt wird. Ich weiß, weil es mir viel passiert ist. Ich mache immer ein "sicheres Herunterfahren" und hatte einen SD-Kartenbruch. Das Beste, was Sie tun können, ist, USB als Dateisystem zu verwenden und immer Ihre Bilder zu sichern :)

#4
  0
Robert
2013-03-12 22:18:08 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Können Sie bestätigen, dass auf der SD-Karte genügend Speicherplatz vorhanden ist? Ich glaube, ich habe dies gesehen, als ich vergessen habe, meine Rootfs nach der Installation zu erweitern. Es füllt sich ziemlich schnell nach der Erstkonfiguration und dem Laden von Paketen. Führen Sie einen df -k aus und stellen Sie sicher, dass Sie nicht zu 100% auf rootfs sind.

Scheint noch viel Platz zu sein: http://pastebin.com/aKPRYrSJ Ich habe eine 16-GB-Speicherkarte.
#5
  0
Matthias Urlichs
2014-02-06 02:06:39 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wie alle seltsamen und halbzufälligen Fehler auf einem Pi kann dies auch durch ein Netzteil verursacht werden, das nicht genügend und / oder stabile Leistung liefert. Probieren Sie ein anderes Modell aus.

#6
  0
NULL
2016-03-08 22:45:00 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich weiß, dass dies eine alte Frage ist, aber ich hatte dieses Problem mit apt-get. Wenn der Segmentierungsfehler nur beim Ausführen von apt-get auftritt, kann dies hilfreich sein:

  sudo rm -rf /var/cache/apt/*.bin  

Nachdem ich diesen Befehl ausgeführt hatte, konnte ich Pakete erneut installieren.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...