Frage:
Raspbian ohne GUI und andere Programme, die ich nicht brauche
Ionică Bizău
2015-08-12 15:38:12 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Der Einfachheit halber mag ich Raspbian. Es läuft, aber ich mag Folgendes immer noch nicht:

  • Es wird mit einer grafischen Benutzeroberfläche geliefert - ich möchte meinen eigenen Fenstermanager installieren (wenn ich möchte)
  • Es kommt mit Programmen wie Mathematica, Wolfram, Sonic Pi usw.

Ich möchte diese nicht, besonders wenn meine microSD Größe ist wertvoll.

Gibt es eine andere Distribution, die dieselbe Funktionalität bietet (insbesondere in Bezug auf Treiber), aber solche visuellen Tools nicht enthält? Ich bin nur mit einem Befehlszeilenzugriff zufrieden.

Außerdem würde mich interessieren, wie diese Pakete deinstalliert werden. Ich habe Raspberry PI 2 Model B.

Was ist Wolfram in diesem Zusammenhang? Die von Mathematica verwendete Programmiersprache? [Wolfram Alpha] (https://en.wikipedia.org/wiki/Wolfram_Alpha)? Oder etwas anderes?
@PeterMortensen In Raspbian gibt es aus irgendeinem Grund standardmäßig ein Monster-Wolfram-Paket. "Wolfram Motor" vielleicht? Auf jeden Fall ist es ungefähr ein Viertel der gesamten Bildgröße, ~ 500 MB.
@goldilocks `460 MB Speicherplatz werden freigegeben` - ohoho :)
Ähnliches wurde bereits diskutiert. Schauen Sie sich http://raspberrypi.stackexchange.com/questions/5258/how-can-i-remove-the-gui-from-raspbian-debian/5272#5272 an. Wenn Sie ein schreibgeschütztes System wünschen, besuchen Sie http://raspberrypi.stackexchange.com/questions/7101/raspberry-pi-live-boot-or-read-only-distro/19830#19830.
Acht antworten:
#1
+17
EDP
2015-08-12 18:11:12 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie können mit dem Löschen der X-Pakete beginnen:

  sudo apt-get -y Tassen entfernen * sudo apt-get -y Gnom entfernen * sudo apt-get -y x11-common entfernen * sudo apt-get -y autoremove  

Ich verwende das oben genannte für unsere 4-GB-Karten, und für uns funktioniert es einwandfrei. Es gibt 1,343 GB frei (811 + 13,7 + 201 + 317 MB =). Achten Sie jedoch auf Ihre genauen Bedürfnisse. es könnte genauso gut zu viele Pakete löschen. Versuchen Sie, weniger Pakete gleichzeitig zu löschen, und überprüfen Sie jedes Mal, ob Ihre Anwendungen noch ausgeführt werden oder nicht.

Meiner Meinung nach ist dies jedoch ein guter Anfang.

#2
+7
Havnar
2015-08-12 16:46:51 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie können ein eigenes Image von Raspbian erstellen.

oder, vielleicht einfacher, installieren Sie es auf Lager und entfernen Sie dann die nicht benötigten Tools.

So deaktivieren Sie die GUI ( Ich habe dies getan, um Rechenleistung für mein B + -Modell freizugeben.)

  sudo raspi-config  

X-Server nach dem Start starten? -> deaktiviere

  sudo apt-get purge wolfram-engine  
Und wie deinstalliere ich die grafische Seite? Falls ich eine brauche, werde ich openbox installieren (falls nicht bereits installiert).
Dann lautet die Frage "Wie installiere ich Openbox?". Raspbian * ist * Debian mit einigen Konfigurationsänderungen (z. B. der Tatsache, dass LXDE als Standard [Desktop-Umgebung] verwendet wird (https://en.wikipedia.org/wiki/Desktop_environment)). Debian gibt es seit über 20 Jahren und hat viele, viele Online-Dokumentationen. Ich bin sicher, Sie können etwas über die Verwendung des [Paketmanagers] (https://en.wikipedia.org/wiki/Package_manager) (`apt`) lesen, damit Sie nicht fragen müssen, wie ich ihn entferne foo? " dann eine Stunde später: "Wie entferne ich jetzt die Leiste?".
Beachten Sie, dass LXDE openbox für einen [Fenstermanager] verwendet (https://en.wikipedia.org/wiki/Window_manager). Durch das Entfernen von LXDE können Sie ~ 100 MB sparen. Der grundlegende Teil des GUI-Stacks ist der X-Server, den Sie benötigen, wenn Sie irgendeine Form von Desktop möchten.
#3
+7
berto
2015-08-12 18:42:09 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Arch Linux ist sofort ein Minimum. Ich habe Arch zum ersten Mal auf einem Raspberry Pi ausprobiert, nachdem ich jahrelang Debian-basierte Systeme verwendet hatte, und ich bin sehr zufrieden damit. Hier finden Sie Anweisungen für ein RPi und Anweisungen für ein RPi 2. Nachdem Sie diese Anweisungen befolgt haben, beträgt die Basisinstallation ca. 550 MB.

Die Anbindung an ein Netzwerk funktioniert sofort, und mit netctl ist das Einsteigen in WLAN recht einfach.

Es sind Unterschiede zu berücksichtigen, wie z. B. der Paketmanager pacman und das Init-System systemd, aber die Lernkurve lohnt sich.

I. Ich bin mir nicht sicher, nach welchen Treibern Sie speziell suchen, aber ich hatte keine großen Probleme damit, Software zum Laufen zu bringen. Der Zugriff auf GPIO über Python ist beispielsweise eine Paketinstallation entfernt.

Ich hoffe, dies hilft.

Ich liebe das "apt-get" -Ding immer noch, aber du hast eine positive Bewertung von mir. :) :)
Vielen Dank! :) Und ja, Sie haben Recht, Arch ist kein Debian-basiertes System. Anstelle von "apt-get" würden Sie "pacman" verwenden, um Pakete zu installieren.
speziell `pacman -S ` zum Installieren und `pacman -Ss ` zum Suchen (a la apt-cache search). Ich liebe Arch, aber es ist ein sehr RTFM-Ökosystem.
#4
+4
dhruvvyas90
2015-08-12 18:28:29 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wie wäre es mit einem Minibian ? Es ist eine abgespeckte Version von raspbian .

Ich habe es schon einmal benutzt. Die Bildgröße beträgt ca. 450 MiB und passt sehr gut in eine 2-Gigs-SD-Karte. Sie können bei Bedarf jederzeit zusätzliche Dienstprogramme installieren.

Hier ist der -Link.

Hoffe, es hilft.

Ich habe es versucht, aber das Dateisystem ist schreibgeschützt ...: / Nettes Projekt, konnte es aber nicht schreibgeschützt machen.
Sind Sie sicher, dass es schreibgeschützt ist? Denn als ich es versuchte, konnte ich lesen und schreiben.
Ich habe es vor zwei Tagen auf einem 2 GB Microsd installiert und es war schnell, aber schreibgeschützt. Wie auch immer, stimme mir zu. :) :)
Vielen Dank für eine positive Bewertung. :) Gemäß dieser Funktionsliste https://minibianpi.wordpress.com/features/ wird nicht erwähnt, dass rootfs als schreibgeschützt konfiguriert ist. Sie können diesem Beitrag folgen, um es "rw" zu machen. https://www.raspberrypi.org/forums/viewtopic.php?f=29&t=36010. Sie können Ihre SD-Karte auf eine Linux-Box montieren, um die erforderlichen Änderungen in `/ etc / fstab` vorzunehmen. Ich hoffe, es hilft. :) :)
#5
+3
Piotr Kamoda
2015-08-12 16:09:22 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es hängt davon ab, welche Version von Raspberry Pi Sie haben. Wenn Sie Raspberry Pi 2 haben, können Sie sich Windows 10 ansehen (Core oder IoT, ich habe den Spitznamen vergessen). Es kommt nur mit einer Kernfunktionalität, keinem Desktop-Manager (ich nehme an, Sie haben eine Art DOS-Konsolensystem). Ich denke, dass aus dem offiziellen Repository Snappy Ubuntu das kleinste ist.

Nein, bitte kein Windows für mich. : D Ich bin zufrieden mit Linux. :) :)
Kann damit nicht streiten;)
#6
+1
TuxmAL
2015-08-12 23:53:06 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie können diese Lösung Raspbian Server Edition ausprobieren. Dieser Link ist etwas alt, aber Sie finden sogar ein Skript, mit dem Sie Ihr eigenes Raspbian-Derivat nach Ihren Wünschen erstellen können.

#7
+1
George Profenza
2015-08-13 04:56:07 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich musste vor ein paar Monaten dasselbe tun. Neben all den tollen Antworten sind hier einige der Anleitungen aufgeführt, aus denen ich Tipps verwendet habe.

Ich habe zuerst den Disk Usage Analyzer verwendet , entfernte einige der Dateien, befolgte dann aber diese Anleitung für spezifischere Dateien. Ich war mir nicht sicher, ob ich sie entfernen sollte (ohne das Betriebssystem zu sehr durcheinander zu bringen).

Disk Usage Analyzer

  1. Raspberry Pi - Clean & Nicht verwendete Gebietsschemas und Waisen löschen
  2. Wie entferne ich Java in Debian?
  3. RPi-Tuning: Steigern Sie Ihr RPi!
  4. ol>
#8
+1
theluckyluke
2015-08-13 17:27:38 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Kasse der offiziellen nächtlichen kopflosen Bilder

DATE-raspbian-wheezy-1-noX.zip [...] enthält keine X11 / GUI-Pakete oder installierte Anpassungen

Nach dem Flashen habe ich rpi-update mit apt-get installiert und fertig.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...