Frage:
Wie deaktiviere ich Himbeer Pi Power Management?
Kenneth
2013-04-11 18:15:33 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich verwende meinen Himbeer-Pi als kopflosen Server. Das Problem ist, dass es nach ein paar Stunden Inaktivität in einen Power-Suspend-Zustand zu wechseln scheint, in dem es aus dem Web verschwindet und SSH-Verbindungen ablehnt. Nachdem es über ssh gestupst wurde, kommt es nach ein paar Minuten zurück und die Betriebszeit informiert, dass es die ganze Zeit am Leben war. Dies lässt mich denken, dass es sich um eine Art Energieverwaltungsschema handelt, aber ich habe andere Stellen gelesen, an denen der Pi nicht aussetzen kann.

Hat jemand eine Idee, was los ist?


Update:

Nachdem ich viel Zeit damit verbracht habe, dies herauszufinden, scheint es Eine Reihe kleinerer Probleme haben geholfen:

  1. Konfigurieren Sie Postfix so, dass IPv6 nicht verwendet wird.
  2. Verwenden Sie fail2ban, um SSH-Anmeldeversuche auf die schwarze Liste zu setzen.
  3. Aktualisieren Sie die Firmware auf dem Router .
  4. ol>

    Alle drei Elemente scheinen sich positiv auf die Betriebszeit des Pi ausgewirkt zu haben. Es ist jetzt ziemlich stabil und ich habe seit ungefähr drei Wochen kein Login-Problem mehr.

Welches Betriebssystem verwenden Sie?
Sogar ich habe gelegentlich einen SSH-Fehler, wenn ich meinen Pi Headless verwende, den einige Wiederholungen fast immer beheben. Ich benutze Shellinabox, um meine Shell anzumelden, die aus irgendeinem Grund, den ich nicht kenne, schneller zu sein scheint. Ich bin mir nicht sicher über die Sicherheit bei der Verwendung Shellinabox, aber ich greife meistens über das LAN auf mein Pi zu.
Ich bin auf einem Standard-Raspbian-Setup (der vorinstallierten SD-Karte), bei dem alle grafischen Elemente entfernt wurden.
Zwei antworten:
#1
+13
lornix
2013-06-02 22:43:08 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Das drahtlose Gerät wird nach einer Zeit ohne Aktivität in den Ruhezustand versetzt. Es ist ein Energiesparschema.

Sie müssen die Energiesparfunktion von wlan0 deaktivieren.

Ich verwende einen drahtlosen Edimax-USB-Empfänger:

  Bus 001 Gerät 005: ID 7392: 7811 Edimax Technology Co., Ltd. EW-7811Un 802.11n Drahtloser Adapter [Realtek RTL8188CUS]  

Er verwendet das 8192cu-Modul im Kernel

Um Powersave zu deaktivieren, fügen Sie Folgendes zu / etc / modules hinzu oder erstellen Sie eine Datei (8192cu.conf) in /etc/modprobe.d/ mit den Zeilen:

  # Verhindern Sie das Ausschalten des WLANs, wenn Leerlaufoptionen verfügbar sind  

Ich erstelle die Datei für /etc/modprobe.d und sie ist Teil eines Skripts, das ich für die vorläufige Einrichtung eines neuen Builds erstellt habe.

Ich benutze kein WLAN. Es wird direkt an den Router angeschlossen.
Hmm, das einzige andere ist, die Verwendung eines hochwertigen USB-Kabels zur Stromversorgung des Pi zu empfehlen. (kürzer ist auch besser) Ich hatte Probleme mit dem "Verschwinden" meiner Einheiten, die aufhörten, als ich ein anständiges Kabel anstelle eines meiner wenigen billigen Kabel verwendete. Der pi ist sehr empfindlich gegenüber Spannungseinbrüchen. Ich stelle mir vor, wenn Sie ein billiges USB-Kabel und ein 6V 1 + A p / s hätten, wäre das in Ordnung, aber die Standardspannung von 5V 1 + A p / s sinkt aufgrund von I2R-Verlusten im USB-Kabel unter den pi-Schwellenwert.
1. Sie brauchen nur `rtw_power_mgnt = 0`. 2. Sie können überprüfen, ob es wirksam wird, mit` cat / sys / module / 8192cu / parameters / rtw_power_mgnt`, das 0 zurückgeben sollte.
#2
+5
goldilocks
2013-04-11 18:53:55 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Die Himbeer-Pi-Hardware verfügt über keine Energieverwaltungsfunktion . Zeitraum. Ende der Geschichte. Es gibt keinen Schlaf- oder Suspend-Modus. Es kann nicht einmal ausgeschaltet werden. Es gibt entweder Strom (angeschlossen) oder keinen (nicht angeschlossen).

Wenn Sie das System herunterfahren, stoppt die Software, was bedeutet, dass es jetzt keine Möglichkeit mehr gibt, es erneut zu veranlassen. Der "Energiezustand" der Hardware ist jedoch immer noch derselbe (da nur ein Zustand aktiviert ist).

Was auch immer Ihr Problem ist, das ist es nicht. Vielleicht möchten Sie in Ihren Protokollen nachsehen, ob während der Netzwerkausfallzeit noch etwas passiert ist - z. B. (ich spekuliere), wenn an den USB-Ports Dinge angeschlossen sind, die nahe an den Grenzen der 150 des Pi liegen mA-Ausgang, das Ding kann zeitweise ausfallen, und wenn es sich um einen WLAN-Dongle handelt, muss das System warten, bis die Schnittstelle wieder angezeigt wird. Sie würden viele Beweise dafür sehen, dass in / var / log / syslog oder / var / log / messages .

Wenn es ein Trost ist, ich Verwenden Sie das Pi Headless in einem WLAN und schalten Sie es nicht sehr oft aus. Es war ziemlich fehlerfrei. Ich verwende diese Methode, um sicherzustellen, dass die Verbindung weiterhin besteht. Beim Blick auf das aktuelle Protokoll musste es sich in den letzten 48 Stunden nur zweimal neu verbinden. Allerdings nutze ich es auch ziemlich leicht, vielleicht gibt es gelegentlich einen großen Download usw., aber keinen konstanten Datenverkehr (je mehr darauf zugegriffen wird, desto mehr Möglichkeiten gibt es, dass etwas fehlschlägt, daher kann ich nicht sagen, wie zuverlässig es ist würde den ganzen Tag ein Café voller Menschen bedienen). Außerdem habe ich es auf einem 3,8-A-Hub und das einzige, was direkt an den USB-Anschluss des Pi angeschlossen ist, ist ein WLAN-Dongle in Nano-Größe.

Ok, Strom sollte kein Problem sein. Ich verwende ein 1A-Netzteil und das einzige, was an den pi angeschlossen ist, ist eine USB-Festplatte, die über ein eigenes Netzteil betrieben wird. Ich verbinde mich direkt mit dem Router über das LAN auf dem Pi, also auch kein Dongle. Das einzige, was in Syslog nicht vorhanden sein sollte, ist eine Warnung zu IPv6, die deaktiviert werden sollte. Nichts über Macht. Ich denke, Ihr Scripting-Ansatz scheint ein guter Weg zu sein. Ich werde versuchen, das morgen zu versuchen.
Ich habe meine Frage bearbeitet, um zu beschreiben, was ich gefunden habe. Da ich keine endgültige Lösung für das Problem gefunden habe, werde ich Ihre Antwort als richtig markieren, da sie mich wirklich auf den Weg gebracht hat, dieses Problem zu beheben. Danke für Ihre Hilfe.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...