Frage:
Wie installiere ich GDM auf Raspbian?
zenbike
2012-07-29 09:37:29 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wie installiere ich GDM und andere notwendige Pakete, damit es auf dem Raspbian-Image ausgeführt werden kann?

Beachten Sie, dass Gnome und GDM möglicherweise mehr Speicher benötigen als auf dem Pi.
Was ist GDM in diesem Fall? Dies ist das beste Ergebnis für das Gnome-Disk-Dienstprogramm, das Sie meiner Meinung nach nicht gefragt haben.
Zwei antworten:
#1
+8
David C. Bishop
2012-07-29 12:06:12 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Der Pi verfügt nicht über sehr leistungsfähige Hardware. GDM wird jede Menge Gnome-Abhängigkeiten haben. Es ist möglicherweise besser, nach einem leichteren Login-Manager zu suchen. SLIM könnte eine gute Wahl sein (ich denke, Raspbian benutzt es). Ansonsten verwendet Ubuntu LightDM.

Ich kann das verstehen. Mein Hauptpunkt ist es, einen Login-Manager vor der GUI zu installieren. Derzeit ist LightDM installiert, aber wenn ich die GUI so einstelle, dass sie automatisch startet, verliere ich das Anmeldekennwort. Es scheint keine Konfigurationseinstellung in lightdm.conf zu geben, um die 2 zu trennen. Wenn ich die automatische Anmeldung auskommentiere, gehe ich zurück zu einem Konsolenstart, obwohl dafür ein Kennwort erforderlich ist. Es wurde vorgeschlagen, dass ich mir GDM in den Kommentaren meiner letzten Frage anschaue. Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob es der richtige Weg sein wird.
Während dies eine bessere Information ist, beantwortet die Antwort von @BryanDunsmore die Frage, die ich gestellt habe, also werde ich diese Antwort wählen.
Für das, was es wert ist, funktioniert SLIM sehr gut und nach der Installation habe ich einen GUI-Autostart, für den immer noch eine Benutzeranmeldung erforderlich ist. Ich bin immer noch daran interessiert, wie ich LightDM dazu bringen kann, aber bisher war ich nicht in der Lage.
#2
+5
user46
2012-07-29 10:15:07 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Angenommen, Sie möchten nur GDM installieren und keinen tatsächlichen Fenstermanager. Führen Sie einfach

  $ sudo apt-get install gdm   

Dies wäre jedoch seltsam, da GDM ein Display-Manager ist. Ein Display Manager bietet nur das Äquivalent einer Anmeldeaufforderung. Um Ihren Desktop tatsächlich nutzen zu können, müssen Sie einen Fenstermanager wie GNOME oder Xfce installieren.

Wenn Sie also auch einen Fenstermanager installieren möchten, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen

  1. Zuerst müssen Sie sicherstellen, dass Sie über tasksel und aptitude verfügen. Sie können diese auf von Debian abgeleiteten Systemen über apt-get installieren.

      $ sudo apt-get install aptitude tasksel  
  2. Jetzt müssen Sie die GNOME-Task über taskask installieren.

      $ sudo tasksel install gnome-desktop --new-install  
  3. ol>

    Referenzen

    1. Gnome - Debian Wiki
    2. ol>
Sie können Xfce neben GDM verwenden.
Wollen Sie damit sagen, dass Sie "gnome-desktop" nicht mit "apt-get" installieren können? *Ja wirklich!?!*
@AlexChamberlain Ich habe keinen Pi, daher kann ich nicht testen, ob Sie "apt-get" verwenden können oder nicht. Also gehe ich einfach mit dem, was das Wiki sagt.
Eigentlich habe ich sowohl apt-get als auch tasksel ausprobiert, und während tasksel funktionierte, dauerte es 3 Versuche, und gnome3 wird aufgrund von Ressourcenbeschränkungen nicht geladen. Ich denke, das war nicht die beste Idee, die ich hatte. Apt-get hat nicht funktioniert, obwohl ich nicht weiß, ob es sich um eine Einschränkung des Gnome3-Desktops handelt oder ob es sich auch um eine Ressourcenbeschränkung handelt.
Verfügbares GDM-Paket ist GDM3


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...