Frage:
Richten Sie Pi ein, aber auf dem Monitor wird nichts angezeigt.
Alex
2012-11-05 10:50:47 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe heute gerade meinen Pi bekommen (das 512-MB-Modell, hergestellt in Großbritannien), und ich konnte bisher nichts damit anfangen. Ich habe es mit meinem HDMI-Kabel an meinen Fernseher angeschlossen, eine supereinfache Tastatur angeschlossen und es mit meinem Handy-Ladegerät (das 1A liefert) mit Strom versorgt. Die 4-GB-SD-Karte wurde mit dem Raspbian-Keuchbild von dieser Seite geladen und befolgte die Anweisungen hier, um es einzurichten. Beim Einschalten leuchtet die LED, auf dem Bildschirm wird jedoch nichts angezeigt. Was fehlt mir?

Nur ein vorübergehender Gedanke. Haben Sie das HDMI vor dem Einschalten angeschlossen?
Können Sie über SSH eine Verbindung zum Pi herstellen? Fernseher sind manchmal sehr speziell in Bezug auf Bildwiederholraten und zeigen möglicherweise nichts an. PC-Monitore sind in dieser Hinsicht sehr flexibel.
Drei antworten:
#1
+7
Nathan Dunn
2012-11-05 11:16:09 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Der Pi zeigt einen leeren Bildschirm an, wenn er nicht von der SD-Karte booten kann. Meiner verhält sich genau so, wie Sie es beschrieben haben, wenn ich versuche, ihn ohne eingelegte SD-Karte zu booten. Möglicherweise stimmt etwas mit Ihrem Bild nicht oder es ist möglicherweise nicht richtig auf die SD-Karte geschrieben.

Der einfachste Weg, um zu überprüfen, ob dies Ihr Problem ist, besteht darin, BerryBoot auf a zu entpacken FAT32-formatierte SD-Karte und booten Sie davon. Es ist schnell, einfach, schwer zu vermasseln und wenn Sie damit booten können, können Sie Raspbian über WLAN / Ethernet / USB herunterladen / installieren. So oder so, wenn es geladen wird, wissen Sie, dass Ihr Pi wahrscheinlich in Ordnung ist.

Sie möchten möglicherweise auch überprüfen, ob der SHA-1-Hash des heruntergeladenen Bildes mit dem auf der Website angezeigten übereinstimmt, um festzustellen, ob er korrekt heruntergeladen wurde . Wenn der Hash übereinstimmt, können Sie auch versuchen, das Bild erneut auf die SD-Karte zu schreiben. Probieren Sie eine neue / andere SD-Karte aus. oder Testen der abgebildeten Karte auf einem anderen Pi oder in einer virtuellen Maschine.

+1. Nachtrag: Die LED "Aktivität" sollte einige Dutzend Mal unregelmäßig blinken, wenn der Pi das Betriebssystem von der SD-Karte lädt. Wenn eine LED einmal kurz blinkt und sonst nichts, bedeutet dies, dass das Bild auf der SD-Karte nicht gelesen werden kann. Versuchen Sie es mit einer anderen Karte und installieren Sie das Image erneut.
#2
+1
darshshah
2012-11-05 18:18:44 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Möglicherweise liegt das Problem bei der HDMI-Anzeige. Sie müssen die Einstellungen in der Konfigurationsdatei ändern. Verweisen Sie auf diesen Link - http://www.raspberrypi.org/phpBB3/viewtopic.php?f=26&t=5851

Ich hoffe, es hilft.

#3
  0
Lorenzo Battilocchi
2015-05-12 01:22:12 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Haben Sie versucht, einen HDMI-Eingang ohne Adapter von Ihrem Pi auf Ihren Bildschirm zu verwenden? Meins hat nicht das erste Mal funktioniert, bis ich es an einen HDMI-Anschluss angeschlossen habe. Ich musste das nur einmal tun und kann jetzt meinen HDMI-zu-VGA-Adapter verwenden. Ich denke, es musste sich wahrscheinlich selbst einrichten ....!



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...