Frage:
Kompilieren Sie meine RPi-Programme auf meinem PC
Tiwenty
2013-01-23 00:24:14 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Seit ich mein RPi habe, spiele ich damit und bin wirklich froh, dass ich es gekauft habe!

Ich verwende verschiedene Programme darauf, aber es dauert lange, sie zu erstellen hatte eine Idee. Was wäre, wenn ich meine Programme auf meinem Quad-Core-PC erstellen könnte, wäre es viel schneller!? ^^

Gibt es eine Möglichkeit, meine Programme unter Windows oder Debian auf meinem PC für mein RPi zu erstellen?

-Du könntest versuchen, http://xecdesign.com/qemu-emulating-raspberry-pi-the-easy-way/. Vielleicht können Sie diese virtuelle Maschine überdecken, sollte einen guten Schub geben.
Dies könnte helfen: http://raspberrypi.stackexchange.com/q/1/40
QEMU sieht einfacher aus als Crosstools-ng, aber ich werde es behalten, wenn ich QEMU nicht benutze. Danke Uwe Ziegenhagen und Jivings :-)
Hier ist ein sofort einsatzbereiter Cross-Compiler für das RPi verfügbar: http://raspberrypi.stackexchange.com/a/1144/4402
Dies wird als Cross-Compilation bezeichnet und wurde, wie @Jivings hervorhebt, bereits in dem von ihm verlinkten Beitrag beantwortet.
Die Verwendung der Benutzeremulation von qemu funktioniert jedoch ... es ist ein wenig eingerichtet (das Kompilieren Ihres eigenen qemu, um eine neuere Version zu erhalten, funktioniert am besten). Ich habe festgestellt, dass die Geschwindigkeit auf einem i7 ähnlich war wie auf einem echten Pi. Außerdem habe ich es im eigentlichen Qemu-Emulator nicht geschafft, SNP zum Laufen zu bringen, und war daher auf 1 Kern beschränkt.
Drei antworten:
#1
+2
goldilocks
2013-01-23 20:56:26 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe gerade eine Antwort auf eine ähnliche Frage hier gegeben:

Kann ich meinen Ubuntu-Desktop verwenden, um die GO-Sprachumgebung für meinen Pi zu kompilieren?

NB. Ich bin kein Frepa;)

Zusammenfassend ist es ja, aber das Erstellen eines Cross-Compilers ist für die meisten Menschen keine triviale Aufgabe. Ich habe kürzlich crosstool-NG verwendet, um dies zu tun. A) hat die Prozedur ziemlich schmerzlos gemacht, B) hat einen ac / c ++ - Compiler erstellt, der ausführbare Dateien für den pi kompiliert.

Wenn Sie Ich möchte nur, dass dies Ihr eigenes Zeug erstellt, dann empfehle ich es , wenn die dort erwähnten Einschränkungen bezüglich der Verwendung von Autotools und pkg-config nicht oder gelten em> Sie sind bereit, sich mit den Problemen zu befassen, um dies zu erreichen (der Umgang mit diesen Problemen kann länger dauern als nur das Kompilieren auf dem Pi, also ...).

Crosstool-ng kann eine grundlegende Umgebung erzeugen, in der Sie Programme kompilieren können, die auf den Standardbibliotheken + POSIX-Threading basieren (das habe ich erfolgreich getestet). Darüber hinaus müssen Sie alle Support-Bibliotheken, die Sie verwenden (SQLite, Curl, Ncurses usw.), auch in dieser Umgebung erstellen.

#2
+2
duslabo
2013-01-29 06:16:51 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Dies kann Ihnen helfen, er hat es sehr gut erklärt:
Himbeer-Cross-Compiler für Entwicklungsumgebung

Bearbeiten: Link ist derzeit defekt: PDF Mirror

Ja, das habe ich getan. Ich habe die Toolchains von dem in Ihrem Artikel angegebenen Repo heruntergeladen. Vielen Dank!
#3
+2
Mikhail Kupchik
2013-03-06 03:33:31 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie können den Raspberry Pi-Cross-Compiler unter Windows mithilfe von MinGW, Cygwin und einigen Patches aus dem Raspbian-Repository erstellen. Hier finden Sie eine Anleitung dazu: http://www.gurucoding.com/en/ rpi_cross_compiler / index.php

Dies ist deine Seite?


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...